DLP News Center

6/15/2011

Neueste DLP-Projektoren von Texas Instruments für noch vielseitigeren Einsatz

DLP präsentiert auf der InfoComm 2011 die neusten Projektoren – vom Kino-Projektor bis zum kleinen Pico-Projektor für die Tasche

Orlando (USA) / München, 15. Juni 2011 - Der führende Anbieter für Projektionstechnologie, Texas Instruments DLP, zeigt auf der InfoComm 2011, Stand 3243, die neuesten Entwicklungen im DLP-Bereich. So wird die gesamte Bandbreite von hochwertigen lampenfreien DLP-Projektoren, sowohl von den Topherstellern, als auch von neuen Marken gezeigt - vom 3D-Erlebnis im Heimkino, über Full-HD-Filme für das Kino bis hin zum kleinen Projektor im Taschenformat. DLP präsentierte den weltweit ersten lampenfreien Projektor mit großer Helligkeit und trieb auch die Verbreitung der Festkörperbeleuchtung voran - sowohl bei herkömmlichen Frontprojektoren, als auch bei Pico-Projektoren.

„Heutzutage müssen Unternehmen und Konsumenten bei der Suche und Auswahl eines passenden Projektors weit mehr Faktoren in Erwägung ziehen als früher”, so Roger Carver, Manager Front Projection bei DLP Products. „Projektoren mit der DLP-Technologie bieten von jeher außergewöhnliche Qualität und Zuverlässigkeit. Der DLP-Chip mit seiner systembedingten filterlosen Konstruktion und der lampenfreien Beleuchtung garantiert eine unerreichte Reduzierung der Gesamtbetriebskosten. Betracht man zudem die Besonderheiten wie Full-HD 3D, Dual Pen-Interaktivität, Tragbarkeit und sehr kurzer Abstand zur Bildfläche, macht die Investition in einen DLP-basierten Projektor Sinn.”

LED zeigen, wo es lang geht
Unabhängig vom Einsatzort eines Projektors, sei es im großen Konferenzraum oder die Wand im Aufzug, so ist die Wartungsfreundlichkeit ein wichtiger Punkt. DLP hat jahrelang mit Partnern und Herstellern zusammengearbeitet, um Projektoren zu entwickeln, die Bilder mit langlebigen LED und LED/Laser-Hybrid-Systemen erzeugen, die zehntausende Betriebsstunden halten ohne Wartung oder Verlust der Bildqualität. Die starke Reflexivität und hohe Umschaltgeschwindigkeit der DLP-Chips helfen immer stärkere Helligkeiten und verbesserte Farbdarstellungen zu erzielen; sie sind in mehr als 80 verschiedenen DLP-Projektoren zu finden, wie etwa in der jüngsten XJ-Produktreihe von Casio.*

„Die neue Produktreihe der Casio DLP-Projektoren repräsentiert die zur Zeit vielseitigsten, lampenfreien und umweltfreundlichsten Projekten, die es zur Zeit gibt“, so Frank Romeo, Vice President des Projektorbereich bei Casio. „Unsere wirtschaftlichen und kostensparenden neuen Projektoren sind maßgenschneiderte Lösungen, egal ob für Einsatz in der Schule, bei beruflichen oder privaten Vorführungen oder für den Digital Signage-Bereich“

Die Lampenfreie Leuchtechnologie ist nicht nur bei den herkömmlichen DLP-Projektoren für Konferenzräume, Klassenzimmer, Heimkinos oder Digital Signage zu finden, sie wird auch bei den mobilen Projektoren mit der DLP® Pico™-Technologie eingestzt. Bereits mehr als 30 Produkte wie iPhone, iPod, iPad und weitere mobile Geräte, Camcorder, Kameras und Handys von mehr als 25 Marken nutzen einen DLP Pico-Chipsatz, der mit der Langlebigkeit der LED-Beleuchtung harmoniert.

Pico-HD - in ihrer Handfläche
Der jüngste Vertreter der vielseitigen und preisgekrönten DLP Pico-Technologie ist der Pico HD-Chip, der erstmals im Januar auf der CES vorgestellt wurde. Der Chipsatz stellt Videos in faszinierender HD (WXGA)-Qualität mit mehr Helligkeit und größerer Energieeffizienz als je zuvor dar und ist derzeit in über 10 neuen Produkten von Acer, Asus, BenQ, Dell, LG, Optoma, ViewSonic, Vivitek und anderen Herstellern erhältlich. Ob als kompaktes Zubehör für Notebooks oder als portabler Media-Hub, der Pico HD-Chip eröffnet neue Möglichkeiten und Erfahrungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden, HD-Inhalte auf Bildflächen bis zu einer Größe von 100 Zoll direkt an Ort und Stelle darzustellen – und das alles mit leicht transportablen und aufstellbaren Projektoren.

Weitere Informationen zur InfoComm
DLP wird vom 11. bis 17. Juni 2011 auf der InfoComm, Stand 3243, seine neuesten DLP-Produkte zeigen. Pressemeldungen, Bildmaterial und digitale Inhalte finden Sie online in der Pressemappe unter DLP.com/InfoComm2011. Weiterhin können Sie DLP auf Twitter folgen @TI_DLP; die neuesten Videos von DLP finden Sie auf YouTube YouTube.com/DLPTechnology. Weitere Informationen über die DLP-Produkte finden Sie unter DLP.

*basierend auf den Ergebnissen der Studie von Projector Central vom 6. Juni 2011 in der Auswahl von „DLP“, unter „alle“ und „LED Lampen“.

Über Texas Instruments DLP Products

Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 14.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dlp.com oder auf Twitter unter www.twitter.com/TI_DLP.

Über Texas Instruments
Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ti.com.

Pressekontakt:

Mandy Kuhl / Susanne Häckel
Waggener Edstrom Worldwide
Tel.: +49 89 62 81 75-20 / -23
mkuhl@waggeneredstrom.com /
susanneh@waggeneredstrom.com