DLP News-Center

15.02.2010

Noch kleiner und flacher: Texas Instruments präsentiert neuen DLP Pico™ Chipsatz für höchste Bildqualität bei Mobilgeräten

Hersteller entwickeln bereits Endgeräte mit dem winzigen nHD DLP Pico™-Chip

Barcelona (Spanien) / München, 15. Februar 2010 – Texas Instruments DLP® Products präsentierte heute in seiner Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress am Stand in Halle 8-8A84 die neueste Erweiterung seiner DLP Pico™ Technologiefamilie: den nHD-Chipsatz - den bisher kleinsten und flachsten Chip auf Basis der DLP Pico™ Technologie, den es zur Zeit gibt. TI DLP unterstreicht mit dem neuen Chip seinen Leistungsanspruch, die neueste DLP-Projektortechnologie mit einer Auflösung von 640x360 in immer kleineren Engeräten anbieten zu können. Die ersten Geräte mit dem winzigen nHD-Chip werden bereits im zweiten Quartal 2010 erwartet.

“Wir sind stolz, den neuen nHD-Chipsatz in unserer DLP Pico-Produktfamilie willkommen zu heissen“, so Frank Moizio, Business Development Manager Emerging Markets bei TI DLP. „Wir glauben, dass der neue nHD eine neue Benchmark in der Pico-Technologie setzen wird. Denn mit diesem winzigen Chip geben wir den Herstellern einen Chip an die Hand, mit dem sie Endgeräte mit DLP-Technologie entwickeln können, die mit größter Leistungsfähigkeit und Bildhelligkeit atemberaubende Bilder liefern.”

Führende Hersteller haben bereits damit begonnen, entsprechende Mobiltelefone, Kameras und andere mobile Endgeräte zu entwickeln, die die Bildhelligkeits– und Bildauflösungkraft der Chips nutzen. Zusammen mit dem nHD und den bereits erfolgreichen Chipssätzen für WVGA- und HVGA-Auflösungen im Bereich Embedded Applikationen erhalten Hersteller flexible Gestaltungsmöglichkeiten, Projektortechnologie in einem breiten Spektrum von Produkten einzubauen.

Durch die steigende Nachfrage nach immer kleineren Endgeräten mit integrierter DLP-Technologie stellt der nHD dank seine kleinen Größe eine ideale Lösung dar, leistungsstarke Projektionstechnologie für atemberaubende Bildqualität zu liefern.

Die Merkmale des nHD -Chips:
• nHD (640x360) Auflösung
• Kontrastverhältnis von besser als 1.000:1
• Ermöglicht echte RGB LED Farbtonbereiche für reiche satte Farben
• Verbesserte Umwelteffizienz
• Geringerer Stromverbrauch dank Pico DPP2601/2607 ASIC/Processor
• Mehr als 20 % flacheres optisches Modul als der WVGA Full-Offset-Chipsatz
• Mehr als 50% kleinerer Umfang des optischen Moduls als beim WVGA Full-Offset-Chipsatz

Verbreitung der Pico-Technologie in immer mehr Produkten
Bereits im Januar hatte Texas Instruments auf der Consumer Electronics Show (CES) mehr als zwölf verschiedene neue Projektionsgeräte mit integrierterter Pico-Technologie von führenden Hersteller wie Samsung, Optoma, LG und HP gezeigt. Die DLP Pico-Technologie ist nicht nur in typischen Projektor-Geräten zu finden , sondern mehr und mehr auch in Mobiltelefonen, Digitalkameras, integrierten Media Playern, Spieleprojektoren sowie im Notebook- und Mobilfunk-Zubehör.

Was verbirgt sich hinter der DLP-Technologie?
Der DLP-Chip ist vermutlich der raffinierteste Lichtschalter der Welt. In ihm befindet sich ein rechteckiges Feld aus bis zu zwei Millionen schwenkbar angeordneten, mikroskopisch kleinen Spiegeln. Jeder dieser Mikrospiegel hat weniger als ein Fünftel der Breite eines menschlichen Haars. In Kombination mit einem digitalen Video- oder Bildsignal, einer Lichtquelle und einem Projektorobjektiv kann ein DLP-Chip mit seinen Spiegeln ein digitales Bild auf eine Leinwand oder eine andere Oberfläche reflektieren. Den DLP-Chip und die ausgeklügelte Elektronik, die ihn umgibt, bezeichnet man als DLP-Technologie.

Weitere Informationen zu DLP Pico™ -Produkten von Texas Instruments finden Sie auf unserer deutschen Website unter http://www.dlp.com/dlp/regional/de/.

Sie wollen während des MWC auf dem Laufenden bleiben? Erfahren Sie alle News über Texas Instruments auf Twitter unter @TI_DLP oder auf Hompage unter www.DLP.com/MWC2010.

Über Texas Instruments DLP Products
Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 14.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dlp.com oder auf Twitter unter www.twitter.com/TI_DLP.

Über Texas Instruments
Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com.


Pressekontakte:
Mandy Kuhl / Susanne Häckel
Waggener Edstrom Worldwide
Tel.: +49 89 62 81 75-20 / -23
mandyk@waggeneredstrom.com
susanneh@waggeneredstrom.com

Christian Thevot
Texas Instruments
DLP® Products – EMEA
c-thevot@ti.com

DLP Videos

You may need to enable javascript and install a new flash player.

DLP Pico-Projektoren

Ultramobil.
Ultracool.

Projektion im handlichen Format.