DLP News-Center

16.03.2010

DLP Cinema-Technik von Texas Instruments erfüllt DCI-Standards der US-Filmindustrie für 2K- und 4K-Kinoprojektoren

Ausgezeichnete DLP Cinema-Technologie für digitales Kino bietet größere Helligkeit bei niedrigeren Betriebskosten

München / Las Vegas, 16. März 2010 – Texas Instruments DLP Cinema® hat bekanntgegeben, dass alle Komponenten seiner DLP Cinema 2K*- und neuen 4K*-Plattformen für Kinoprojektoren die Tests für den Digital Cinema Initiative(DCI)-Standard erfolgreich durchlaufen haben. Hauptaufgabe des DCI, Dachverbands der amerikanischen Filmindustrie, ist die Normierung und Durchsetzung des gleichnamigen DCI-Standards für digitales Kino. DLP Cinema besitzt nun die erste Kinoprojektorentechnologie nach DCI-Standard. Damit können OEM-Partner und -Lizenznehmer wie Barco, Christie Digital und NEC die DLP Cinema-Kinoprojektoren der nächsten Generation in den kommenden Monaten auf den Markt bringen.

Der Test der DLP Cinema-Projektorenkomponenten wurde von CineCert, der anerkannten und unabhängigen Beratungsgesellschaft im digitalen Unterhaltungsbereich, durchgeführt. „Die neueste DLP Cinema- Plattform ist eine der ersten Baureihen, die vollständig und erfolgreich unsere Tests bestanden hat. Unser Ziel ist es, Herstellern, Integratoren und Kinobetreibern dabei zu helfen, den DCI-Anforderungen und Tests zu entsprechen. Die DLP Cinema-Projektoren werden für ein hochqualitatives Kinoerlebnis sorgen”, so John Hurst, Chief Technical Officer von CineCert.

Die DCI definiert technische, qualitative, logistische und rechtliche Aspekte für das digitale Kino. Von der Qualität der verwendeten Projektoren, über Datenraten und Auflösung, Untertitel, Kopierschutzverfahren, Tonformate, Farbräume bis hin zu Auslieferungsmethoden und -formaten. Für den Aufführungsort und die Projektion definiert die Norm unter anderem die Stärke des ambienten Lichts, Pixelanzahl, Seitenverhältnis und -format, Bildhelligkeit, Weißpunkt, Farbraum und Farbsättigung und die maximal zulässigen Toleranzen dieser Parameter.

„Mit diesem Schritt werden unsere OEM-Partner sehr bald DCI-konforme DLP Cinema 2K-Projektoren liefern können”, so Nancy Fares, Business Manager bei Texas Instruments im Bereich DLP Cinema Products. „Neben den bestehenden Vorteilen der DLP Cinema werden die neuen Projektoren zudem ein wahres Gütesiegel an Sicherheit bieten.“

Die neueste Generation der TI DLP Cinema-Plattformen nutzt den gleichen zuverlässligen DLP Cinema-Chipsatz und verbindet hohe Sicherheitsanforderungen und Qualitätskontrollen mit den DCI-Spezifikationen an die Baureihen.

Was verbirgt sich hinter der DLP Cinema-Technologie?
Die Technologie DLP Cinema® kommt heute als einzige digitale 3D-Lösung für Kinos und den kommerziellen Einsatz mit einem einzigen Projektor aus. Da nur ein Projektor das 3D-Bild erzeugt, entfallen technischen Probleme, wie optisches Übersprechen und Geisterbilder, praktisch vollständig. Kinobesucher erleben genaue, naturgetreue Bilder in brillanten Farben, die Millionen mikroskopisch kleine Spiegel des DLP Cinema®-Chips auf die Leinwand bringen. Der Chip fungiert dabei als Lichtmodulator oder Reflektor, nicht als Lichtquelle. Das Ergebnis ist ein beeindruckendes 3D-Bild.

Weltweite Installationen der kosteneffizienten Projektortechnologie nehmen zu
Inzwischen findet sich DLP Cinema-Projektionstechnologie in ca. 20.000 Kinosälen weltweit. Zudem setzen bereits jetzt über 10.000 Kinos auf die DLP Cinema Digital 3-D-Technologie. Seit der Einführung 2009 haben IMAX® Digital Projection Systems mit DLP mehr als 155 Städte weltweit erreicht. Ein Grund für die rasche Zunahme ist die kostengünstige Wartung. So sind die Lampen der DLP-Projektoren günstiger, halten länger und verbrauchen weniger Strom. Die Energiesparlampen kommen mit 1.5 kW aus.

DLP Cinema Technik auf der Messe ShoWest
TI DLP ist bereits zum zehnten Mal in Folge Sponsor auf der ShoWest, der Messe für Kinotechnik und Vertrieb, die vom 15.-18. März 2010 in Las Vegas stattfindet. Dort treffen sich neben professionellen Kinobetreibern, Hollywood Stars und Hersteller von Technologie. Die DLP Cinema-Technik wird während der Messe zum Einsatz kommen.

Mehr Informationen zu DLP Cinema unter www.dlpcinema.com. Alle Messenews der ShoWest sind bei bei Twitter unter @TI_DLP abrufbar.

*Begriff zur Charakterisierung der Auflösung bei der digitalen Filmbearbeitung, wobei 2K für 2.048 x 1080 Pixel steht. Die höchste Qualitätsstufe der digitalen Filmbearbeitung wird durch den Auflösungswert 4K charakterisiert mit 4.096 x 2160 Pixel.

Über Texas Instruments DLP Products
Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 11.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. DLP and DLP Cinema sind eingetragene Markenzeichen von Texas Instruments.

Über Texas Instruments:
Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ti.com.

Pressekontakt:

Mandy Kuhl / Susanne Häckel
Waggener Edstrom Worldwide
Tel.: +49 89 62 81 75-20 / -23
mkuhl@waggeneredstrom.com /
susanneh@waggeneredstrom.com

Unternehmenskontakt:
Christian Thevot
Texas Instruments
DLP® Products – EMEA
c-thevot@ti.com

DLP Videos

You may need to enable javascript and install a new flash player.

DLP Pico-Projektoren

Ultramobil.
Ultracool.

Projektion im handlichen Format.