DLP News-Center

07.01.2010

DLP Pico -Technologie von Texas Instruments in mehr als ein Dutzend neuer Produkte von führenden Herstellern integriert

Neues WVGA DLP Pico-Chipset bringt unübertroffene DVD-Bildqualität
für Geräte im Kleinformat

Las Vegas, 7. Januar 2010: Texas Instruments (TI) DLP Products präsentiertauf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mehr als ein Dutzend neuer Geräte, die mit der preisgekrönten DLP Pico-Technologie ausgestattet sind. Außerdem kündigt das Unternehmen den Produktionsstart des neuen DLP Pico-Chip mit WVGA-Auflösung (854x480) an, der in Geräten mit der Größe einer Handfläche native DVD-Bilder erzeugen kann. Produkte mit DLP Pico-Technologie zeichnen sich durch ihre überragende Bildqualität, hohe Helligkeit und den sparsamen Energieverbrauch aus. Zum Einsatz kommt diese Technologie in einer großen Bandbreite von Elektronikgeräten: von Mobiltelefonen über Kameras, Media Player und Notebook-Zubehör bis hin zu Projektoren im Westentaschenformat.

„Es ist spannend zu sehen, wie viele neue Geräte dank DLP Pico auf den Markt kommen“, so Frank Moizio, Geschäftsführer von DLP Emerging Markets. „Diese Produkte bieten nicht nur eine DVD-Bildqualität zu einem vernünftigen Preis, sondern eröffnen sowohl dem Privat- als auch dem Geschäftskunden vollkommen neue Dimensionen im Bereich Entertainment und Produktivität."

Die DLP Pico-Technologie erschließt etliche neue Produktkategorien, einschließlich Kameras und Spiele. Auf der CES stellt DLP Products den Prototyp einer Kamera mit eingebettetem Pico-Projektor vor, hergestellt von Asia Optical, einem der führenden Hersteller von Digitalkameras. Eine weitere neue DLP-Kategorie bilden Multimediaspiele. Brightboxe ist der erste Gaming-Projektor mit DLP Pico-Technologie und WVGA-Auflösung, erhältlich zum verbraucherfreundlichen Preis von $199.

Der Eintritt von DLP Pico in diese neue Produktwelt unterstreicht das Engagement in Punkto Innovation in Bereichen, in denen DLP Pico-Projektoren bereits führend sind. Samsung baut auf den Erfolg seines im Jahr 2009 vorgestellten Mobiltelefons W7900 mit eingebettetem DLP Pico auf und stellt ein neues Mobiltelefon mit dem aktuellen DLP Pico-Chipset und WVGA-Auflösung vor. Auch LG präsentiert sein kürzlich angekündigtes Mobiltelefon eXpo mit optionalem DLP Pico-Projektor. NTT DOCOMO meldete vor kurzem die Verfügbarkeit des F-04B-Telefons in Japan. Dieses Gerät verfügt über einen abnehmbaren Pico-Projektor mit DLP Pico-Technologie.Mediaplayer mit eingebettetem DLP Pico-Projektor punkten mit nie dagewesenen Lumen-Werten: So kündigten Optoma und LG Mediaplayer bzw. Projektoren mit jeweils 50 und 300 Lumen an. Außerdem erreicht das von HP vorgestellte Notebook-Zubehörprodukt als erstes seiner Art 100 Lumen und wird so zum perfekten Begleiter für die Geschäftsreise.

Dank der Fortschritte bei der DLP-Technologie erhalten Kunden immer mehr Helligkeit und Auflösung bei gleichzeitig immer handlicheren Formaten. Zudem ermöglichen branchenweit geringe Kosten für DLP Pico-Technologie äußerst erschwingliche Preise für Endprodukte. Einige der Verkaufsschlager unter den DLP-Pico-Produkten sind bereits für unter $200 erhältlich, darunter der Optoma PK100, der neue Brightboxe-Gamingprojektor sowie der neue aufsteckbare Projektor für das eXpo-Mobiltelefon von LG.

Auf der diesjährigen CES werden mehr bahnbrechende und innovative DLP Pico -Produkte gezeigt als je zuvor, darunter auch die folgenden:


MOBILTELEFONE
• LG eXpo/AT&T Abnehmbarer Pico-Projektor als Zubehör: (HVGA) $179; erhältlich auf der Website von AT&T
• NTT DOCOMO FB-04B Phone Dock, Verfügbarkeit wird bekannt gegeben
• Samsung mit integriertem Pico-Projektor (WVGA); Verfügbarkeit wird noch bekannt gegeben

KAMERA
• Asia Optical Prototype: Produkt-Demo des Kameraprototyps mit integriertem Projektor auf der CES

PICO-PROJEKTOREN
• Optoma PK100: (HVGA); $199; erhältlich bei Amazon.com
• Optoma PK101: (HVGA); $229; erhältlich bei Amazon.com und Apple Stores
• WowWee Cinemin Swivel: (HVGA); $299, erhältlich bei Amazon.com und Brookstone

MEDIAPLAYER MIT PICO-PROJEKTOR (PPMPs)
• Foryou Media: (WVGA) Verfügbarkeit in China wird noch bekannt gegeben
• JCO-Hite: (HVGA) Verfügbarkeit in China wird noch bekannt gegeben
• Optoma PK102: (HVGA); $249; erhältlich bei Amazon.com und Apple Stores
• Optoma PK201: (WVGA); Verfügbarkeit wird noch bekannt gegeben
• Optoma PK301: (WVGA); Verfügbarkeit wird noch bekannt gegeben
• Samsung SP-H03: (WVGA); Verfügbarkeit werden noch bekannt gegeben

GAMING/MUTLIMEDIA
• Brightboxe: (WVGA) $199; erhältlich in ausgewählten Target-Stores

NOTEBOOK-ZUBEHÖR
• HP Notebook Projection Companion: (SVGA/480p); Verfügbarkeit wird noch bekannt gegeben

MULTIMEDIA-PROJEKTORS IM KLEINFORMAT
• LG HS200G: (SVGA); $499 im Online-Handel
• LG HX300G: (XGA); Verfügbarkeit wird noch bekannt gegeben
• Samsung SP-P410M: (SVGA); verfügbar im Online-Handel


Aktuelle News von der CES zum Thema DLP Pico sowie Infos zu weitere Produkten von Texas Instruments können Sie über Twitter unter @TI_DLP nachverfolgen.

Weitere Informationen zu DLP Pico™ -Produkten finden Sie auf unserer Website unter www.dlp.com/pico.

Über Texas Instruments DLP Products
Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 14.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dlp.com oder auf Twitter unter www.twitter.com/TI_DLP.

Über Texas Instruments:
Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ti.com.

Pressekontakt

Christian Thevot
Texas Instruments
DLP® Products – EMEA
E-Mail: c-thevot@ti.com

Mandy Kuhl
Waggener Edstrom Worldwide
Tel.: +49 89 62 81 75-20
E-Mail: mandyk@waggeneredstrom.com