DLP News-Center

07.01.2010

Erste Digitalkamera mit DLP® Pico-Projektor auf der CES

Führender Hersteller Asia Optical setzt bei Embedded Camera-Produkten
auf DLP Pico von Texas Instruments


Las Vegas, 7. Januar 2010: Texas Instruments (TI) DLP Products und Asia Optical präsentieren auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die erste Digitalkamera mit der preisgekrönten DLP Pico Projektionstechnik. Entwickelt wurden die Kamera und das eingebettete Pico-Projektionsmodul von Asia Optical. Das Unternehmen gehört zu den führenden Herstellern für optische Technologien und ist weltweiter Zulieferer für Digitalkameras. Zum Kundenkreis gehören die weltweit angesehensten Kameramarken. Erhältlich ist das eingebettete Pico-Modul ab Mitte 2010.

Die DLP Pico-Projektionstechnik ermöglicht völlig neue Wege der sozialen Interaktion und des Teilens von Inhalten mit anderen. Viele aktuelle Kamera-Modelle ermöglichen nur, Fotos auf einem Bildschirm zu betrachten, dessen Abmessungen von der Größe der Kamera bestimmt werden. Die Pico-Projektionstechnik ist unabhängig von der Größe der Kamera und bietet somit neue Möglichkeiten der Bildbetrachtung. Der Nutzer kann die Bilder sofort mit einer Größe von bis zu 40 Zoll (bei normaler Zimmerbeleuchtung) und sogar über 60 Zoll (bei Dunkelheit) projizieren. So wird dank der DLP Pico-Technologie die Digitalfotografie von einem „Genuss mit Zeitverzögerung“ zu einem sofortigen Erlebnis.

„Wir haben uns nach intensiver Analyse aller Pico-Technologien für DLP Pico entschieden, weil wir damit unseren Kunden die stärkste Technologie bieten können. Der Grund dafür liegt in der überragenden Bildqualität, den kompakten Abmessungen und dem äußerst sparsamen Energieverbrauch“, so Robert Lai, Gründer, Chairman und CEO von Asia Optical. „Wir sehen ein enormes Marktpotential bei eingebetteten Displays in der Verbraucherelektronik – zum Beispiel bei Digitalkameras oder digitalen Videokameras– und wir sind sehr gespannt darauf, bald das erste Produkt mit DLP auf den Markt zu bringen.“

Der Einsatz eingebetteter Pico-Projektionstechnologie erfordert bei jeder Art von elektronischen Geräten eine genaue Planung im Vorfeld .. Das neueste Chipset von DLP, das demnächst auf den Markt kommt, richtet sich nach den speziellen Anforderungen im Bereich Digitalfotografie. Asia Optical hat hier seine umfassende Erfahrung und sein Know-how bei Digitalkameras genutzt und eine für diesen Anwendungsbereich optimierte Optik entwickelt.

„Wir sind stolz auf die enge Zusammenarbeit mit Asia Optical, einem der führenden Unternehmen im Bereich Digitalkameras. Wir gewinnen dadurch wertvolle Erkenntnisse über die besonderen Anforderungen an die Projektionstechnik, mit der das Erlebnis Digitalkamera kompromisslos verbessert wird“, so Frank Moizio, Geschäftsführer von DLP Emerging Markets. „DLP hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Innovation im Pico-Bereich weiter voranzutreiben. Dabei verbessern wir kontinuierlich Qualität, Größe und Energieeffizienz der Pico-Chips, um dem Kunden stets ein optimales Erlebnis zu garantieren.“

Aktuelle News von der CES zum Thema DLP Pico sowie Infos zu weiteren Produkten von Texas Instruments können Sie über Twitter unter @TI_DLP nachverfolgen.

Weitere Informationen zu DLP Pico-Produkten finden Sie auf unserer Website unter www.dlp.com/pico.


Über Texas Instruments DLP Products
Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 14.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dlp.com oder auf Twitter unter www.twitter.com/TI_DLP.

Über Texas Instruments:
Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ti.com.

Pressekontakt

Christian Thevot
Texas Instruments
DLP® Products – EMEA
E-Mail: c-thevot@ti.com

Mandy Kuhl
Waggener Edstrom Worldwide
Tel.: +49 89 62 81 75-20
E-Mail: mandyk@waggeneredstrom.com